Freitag, 18. Mai 2018

>> Von Muthasen, Fellnasen und dem ganz normalen Wahnsinn mit der Liebe // Franziska Erhard

Hallo, meine Lieben,

heute kommt eine Geschichte, ein Buch, welches ich wirklich verschlungen habe. Ich glaube, das war mal wieder eine persönliche Bestleistung an Lesezeit von mir. „Von Muthasen, Fellnasen und dem ganz normalen Wahnsinn mit der Liebe“ hat mich total begeistert, doch lest selbst.


Infos
Buchcover
Autorin: Franziska Erhard
Genre: Roman
Seitenanzahl: 430 + 50 Seiten Therapiebericht
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch


Format und Kosten
E-Book -> 0,99 Euro 
Taschenbuch -> 13,90  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann aktuell nur über Amazon bezogen werden.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Holly Reed ist ein 0-8-15-Mädchen, wie aus dem Katalog bestellt. Sieht gut aus, ist freundlich, geht arbeiten, sorgt sich um ihre Freunde. Nur bei Hunden, da hört die Freundschaft auf. Und auch das Atmen, Denken und rationale Handeln.

Seit Kindertagen geht die junge Frau den kleinen und großen Vierbeinern aus dem Weg oder verfällt in eine regelrechte Schock-Schrei-Starre. Damit soll nach einem Beinaheunfall endlich Schluss sein. So beschließt sie, ihren Mut zusammen zu kratzen und, wie ihr Mitbewohner so schön sagt, zum Muthasen zu werden. Mutig genug, Angst zu haben und dagegen anzugehen.
Na, ob das was wird? Ob Holly überhaupt in die Therapie geht, die ihr empfohlen wird? Und wenn ja, könnte dann sogar etwas mit einem Hundebesitzer laufen?


Fazit
Mut zum Feigesein haben. Klingt erstmal komisch, aber im Grunde passt es. Das Buch erzählt wundervoll die Geschichte rund um Holly, ihre Angst, das Aufeinandertreffen mit dem Therapiehund und anderen Haltern. Neben ihrem grundsätzlichen Angstproblem geht es jedoch auch noch um den Wandel, das Erwachsenwerden, und wie sich Kinderfreunde manchmal verändern, ohne dass man es mitbekommt.

Ein wundervoller, leichter Roman, den man einfach nicht weglegen kann.
Holly und die tierischen Sidekicks im Buch ziehen einen einfach in den Bann und lassen einen Seite um Seite verschlingen. :) Ich hoffe inständig, dass es von diesem Buch noch einen zweiten Teil gibt, einfach um dann richtig das Pairing, welches entsteht (es ist ein Roman, also nein, es ist kein Spoiler), genießen zu können. Dieses war am Ende, dann doch für meinen Geschmack, etwas zu kurz, kann aber auch daran liegen, dass ich IHN seit seinem ersten Auftritt unglaublich mag. <3

Nichtsdestotrotz, ein wundervoller Roman aus der Feder von Franziska Erhard, bei dem man wirklich nur auf hohem Niveau kritisieren kann. Also eine klare Empfehlung für alle, die Romane mögen, welche nicht zu schnulzig sind und ernste Themen aus dem Alltag mit verarbeiten.

Hier bekommt ihr die Links zum Buch:
Taschenbuch → https://amzn.to/2wS2jPg


Eure Amy


PS: Für alle, die sich mit dem Thema noch etwas intensiver beschäftigen wollen, hat die Autorin nach der eigentlichen Geschichte noch ihre persönlichen Erfahrungsberichte angeheftet. Die Idee mit der Hundetherapie kam nämlich nicht von ungefähr, was das Buch noch nur noch kostbarer macht, weil es zum Teil biografisch ist.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

Donnerstag, 10. Mai 2018

>> Dark Spells: Die Königin der Stadt [Bd. 1] // Nina Hirschlehner

Hallo, meine Lieben,

vor ein paar Wochen hat mich die liebe Denise ganz aufgeregt angeschrieben mit dem Satz: „Amy, du MUSST dieses Buch lesen“. Angehängt war ein Link, der mich zu dem Anfang der „Dark Spells“-Reihe führt. „Die Königin der Stadt“ heißt der erste Teil und mal ehrlich, wie soll ich bei so einer Anpreisung daran vorbeikommen? Hier kommt meine Rezi für euch und für die liebe Denise.


Infos
Buchcover
Autorin: Nina Hirschlehner
Genre: Fantasy/Urban
Seitenanzahl: 138 Seiten
Verlag: Intependently published
Sprache: Deutsch
Gehört zur: "Dark Spells"-Reihe // Band 1

Format und Kosten
E-Book -> 0,99 Euro 
Taschenbuch -> 6,41 Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann aktuell nur über Amazon bezogen werden.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Dhana ist die mächtigste Hexe in London und lässt dies jeden spüren, der sich gegen sie ausspricht. Beim Vernichten eines Hexenzirkels, der gegen sie vorgehen wollte, hat jedoch erstaunlicherweise ein kleines, junges Mädchen überlebt und flüchtet sich dann ausgerechnet zu der einzigen Hexe, die der Königin der Stadt gefährlich werden könnte.

Savannah nimmt das Mädchen nach kurzem Zögern auf und lässt so im Stillen wieder eine ganz eigene Fehde mit der herrschenden Hexe aufleben.


Fazit
Was für ein Auftakt. Das Buch ist relativ kurz, weswegen ich glaube, dass es eine Serie wird. Im Wechsel wird aus verschiedenen Perspektiven der Protagonisten erzählt, weswegen man schnell einen guten Einblick in die Verhältnisse bekommt und die verschiedenen Charaktere gut kennen lernt.

Viel Zeit, um sich an das Umfeld zu gewöhnen, bleibt allerdings nicht, denn mit jedem Kapitel nimmt die Story mehr Fahrt auf und plötzlich kommt auch schon wieder die letzte Seite.

Spannend, kurzweilig und mit einem guten Grad an Action. Ich kann es wirklich empfehlen und werde mir den zweiten Band definitiv mit auf die „MUST READ“-Liste packen.


Hier kommt ihr zum Buch:
Taschenbuch → https://amzn.to/2KctvKx


Viel Spaß beim Lesen,


Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

>> Das kleine böse Buch [Bd. 1] // Magnus Myst

Hallo, meine Lieben,

ich habe es euch ja auf dem Blog schon gezeigt, ich habe mir „Das kleine böse Buch“ geholt und bin total begeistert. Hier meine Rezi für euch.


Infos
Buchcover
Autor: Magnus Myst
Genre: (böses) Kinder-/Jugendbuch
Seitenanzahl: 128 Seiten
Verlag: ueberreuter
Sprache: Deutsch
Gehört zur: "Das kleine böse Buch"-Reihe // Band 1 


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 12,95  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann über die Plattform oder den Händler eures Vertrauens bestellt werden.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Das kleine Buch will böse werden. Es hat schon mit vielen alten Büchern geredet, wie es das macht, aber im Grunde muss es das kleine, junge Büchlein einfach selbst probieren. Es hat sich schon ein paar fiese Rätsel und böse Geschichten ausgedacht, und wer es nicht schafft, sie zu lesen oder die richtige Antwort zu geben, der wird im Buch gefangen.

Schnell lernt man in den Kerkern, wo ein Rätsel lauert, auch Finster kennen. Er verzweifelt schier an den Rätseln und will nur wieder aus dem Buch kommen. Oder hat er doch einen anderen Plan? Hat er nicht gerade noch etwas von einem Schatz gesagt?

Fazit
Das Buch ist einfach urknuffig. Ein wundervoll einfacher, kindlicher Schreibstil gepaart mit Interaktion und Rätselspaß. Selbst mir hat das Buch ein paar Denkmomente abverlangt, wenn auch sicher nicht so viele wie den Kids. Die Geschichten, welche erzählt werden, sind schaurig schön und am Ende merkt man, dass böse sein gar nicht so leicht ist.

Eine absolute Empfehlung für einfach jeden. Es ist knuffig, lustig und schön „böse“.


Hier kommt ihr zum Buch:
Hardcover → https://amzn.to/2rzvAbD


Viel Spaß beim Lesen,

Eure Amy


PS: Meine Empfehlung liegt hier klar auf dem Taschenbuch. Die Schrift ist angenehm groß, die Illustrationen wundervoll gemacht und allein weil man ständig blättert, um auf die passende Seite zu kommen, ist es einfach angenehmer.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

Montag, 7. Mai 2018

>> [Die Tuchvilla-Saga] Das Erbe der Tuchvilla [Bd. 3] // Anne Jacobs

Hallo, meine Lieben,

endlich bin ich mit der Tuchvilla-Saga fertig. Oder leider? Ich mag die Reihe wirklich sehr und der dritte Teil lässt einen nochmal in Kontakt mit allen Figuren kommen. Aber lest selbst.

Infos
Buchcover
Autorin: Anne Jacobs
Leserin: Anna Thalbach
Genre: Historischer Roman
Gesamtspiellänger: 14 Std. 9 Min.
Verlag: Random House Audio
Sprache: Deutsch
Gehört zur: Tuchvilla-Saga // Band 3 
(Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden)


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 10,99  Euro
Hörbuch -> 11,95 Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann aktuell nur über Amazon bezogen werden, oder die Autorin.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Augsburg, 1920. Paul ist aus der Gefangenschaft zurück und nun Direktor der Tuchfabrik. Kitty lebt mit Heni in einer großen Wohnung, Marie geht ihrer Leidenschaft nach und wagt sogar im Laufe des Bandes den Schritt in die Selbstständigkeit. Lisa lebt immer noch in Pommern mit ihrem Scheinmann Klaus und dem Lehrer Sebastian Winkler. Doch schnell ziehen Gewitterwolken über der Familie auf. Die neue Gouvernante scheint ein gutes, fast manipulatives, Verhältnis zu der Witwe Frau Melzer zu haben, was nicht nur Kitty, sondern auch Marie in die Nase steigt.
Ein Zerwürfnis mit Paul bringt alles zum Überkochen und Marie verlässt mit Dodo und Leo die Villa und findet Unterschlupf bei Kitty, welche zwar immer noch kindische Züge hat, aber mittlerweile deutlich gereift ist. Das Chaos ist perfekt, als Lisa schwanger und mitten in einer Scheidungsklage hängend ins Heim der Melzers zurückkehrte.


Fazit
Der Abschlussband der Tuchvilla-Saga lässt alle Figuren noch einmal zusammenkommen und ihre Geschichte beenden. Es ist wundervoll zu hören gewesen, wie erwachsen einige nun geworden sind und doch ihren Eigenarten treu geblieben sind.

So hat Kitty in den meisten Fällen immer noch den Kopf in den Wolken und stürmt los, ohne wirklich einen Plan zu haben. Auch die Kinder bekamen nun mehr Aufmerksamkeit und wurden zu wunderschönen Figuren geformt.
Das Buch ist ein wirklich guter, runder Abschluss. Wieder muss ich Anna Thalbach ein Kompliment machen. Sie hat wirklich Talent dafür, verschiedenen Figuren mit ihrer Stimme Leben zu geben. Ihre Stimme ist wirklich angenehm und hat mich perfekt durch die Liebeleien und Zerwürfnisse, welche die Autorin sich ausdachte, getragen.

Wer die ersten beiden Bände mochte, wird im dritten den perfekten Abschluss sehen. Ich werde auch weiter nach Büchern von Anne Jacobs Ausschau halten. Sie sind leicht und gehen doch ans Herz.

Hier kommt ihr zum Buch:
Taschenbuch → https://amzn.to/2IkwbIM


Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

Donnerstag, 3. Mai 2018

>> Bleiben einzig und allein wir // Kim Leopold

Hallo, meine Lieben,

wieder einmal hat Kim Leopold gezaubert und einen neuen Roman rausgebracht. Wenn das so weitergeht, dann werde ich doch noch schnulzig. Hier kommt meine Rezi für euch.


Infos
Buchcover
Autorin: Kim Leopold
Genre: Roman
Seitenanzahl: 354 Seiten
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch


Format und Kosten
E-Book -> 1,99 Euro 
Taschenbuch -> 11,99  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann aktuell nur über Amazon bezogen werden, oder die Autorin.


Der Inhalt aus meiner Sicht


Lorraine ist der Inbegriff eines Nerds. Sie liest Bücher, hat Harry Potter Merchandise, sammelt Funko Pops und kennt die Dame in der Buchhaltung fast besser als ihre beste Freundin. An ihrem 18. Geburtstag bekommt sie dann den Schlüssel für ihr eigenes Abenteuer in die Hand gelegt. Dieser passt zufällig in eine alte Citroen-Ente. [Das e in Citroen hat zwei Punkte drüber, aber keine Ahnung wie ich das mache also, denkt sie euch einfach dort hin ;)]
Erst zögert sie, doch als dann auch noch Faisal auf sie einredet, fasst sie kurz Mut und beschließt, einmal wie die Helden in ihren Büchern zu sein. Oder endet alles in einer Katastrophe auf der Suche nach der alten Liebe ihres Großvaters?


Fazit
Ich bin absolut vernarrt in dieses Buch. Man könnte fast denken, die Autorin hat mein eigenes Zimmer bzw., meine Wohnung beschrieben, als sie uns Lorraine kennen lernen ließ. Der wundervolle Schreibstil, welcher nicht zu überladen ist und mir deshalb nur umso besser gefällt, lässt einen schnell in das Buch gleiten und die Charaktere kennenlernen. Einzig und allein mit den französischen Anreden der Familie, damit kam ich nicht so ganz zurecht. Papi war wohl Opa und einen Vater gab es auch... diese Verwirrung legt sich aber schnell. Zusammen mit Faisal geht sie dann auf Reise und lernt immer mehr den Jungen kennen, mit dem sie kilometerweit im Land herumreist.

Auch Faisal ist ein wundervoller Charakter geworden. Besonders ab der Hälfte des Buches liegt der Fokus auf ihm, seiner Vergangenheit und seinen gegenwärtigen Ängsten.
Themen wie Krankheit, Tod und Verlust wurden genau im, für mich, richtigen Maß und mit der richtigen Tragik behandelt, was das Buch am Ende emotional wirklich rund macht.


Ein absolutes Muss für einfach jeden! Hier kommt ihr zum Buch:
Taschenbuch → https://amzn.to/2Kzijsw


Viel Spaß beim Lesen,

Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*